Nach dem Abschluss der GeoTHERM 2018 in Offenburg vom 01. – 02. März zieht die GeoT eine positive Bilanz. Insgesamt wurde der GeoT-Stand rege frequentiert. Neben wichtigen Branchen- und Networkinggesprächen führte die GeoT intensive Gespräche mit nationalen und internationalen Projektentwicklern und Investoren.

Mit einem Vortrag zum Thema „Wärmebereitstellung aus Tiefer Geothermie als Ansatzpunkt für kommunalen Klimaschutz – Vorläufige Ergebnisse einer Studie im Rahmen des Umweltforschungsplans 2015“ war der Geschäftsführer der GeoT, Dr. Horst Kreuter, auch in diesem Jahr als Referent im Kongress zur Tiefen Geothermie vertreten.

Innerhalb der letzten zwölf Jahre hat sich die GeoTHERM als Europas größte und international stark wachsende Fachmesse mit Kongress fest etabliert. In diesem Jahr nutzten 3.665 Fachbesucher aus 48 Nationen die Möglichkeit, sich auf der Fachmesse sowie dem Kongress umfassend zu informieren, sich auzutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Im nächsten Jahr findet die GeoTHERM am 14. + 15. Februar 2019 zum dreizehnten Mal in der Messe Offenburg statt.

GeoTHERM 2018 voller Erfolg