ARGeo-C6 – Die GeoT zieht eine positive Bilanz

Veröffentlicht am: 25. November 2016

Dr. Michael Kraml (GeoT) als Referent auf der ARGeo-C6

Nach dem Abschluss der African Rift Geothermal Conference (ARGeo-C6) in Addis Abeba (Äthiopien), zieht die GeoT eine sehr positive Bilanz. Die alle 2 Jahre stattfindende Konferenz konnte in diesem Jahr mit über 500 Teilnehmern aus rund 40 Nationen als großer Erfolg verbucht werden. Die GeoT war mit einem Vortrag von Dr. Michael Kraml über den Einsatz von kostengünstigen Edelgasisotopen-Analysen als Explorationswerkzeug vertreten.

Auf der Post-Konferenz-Exkursion konnten sich die Teilnehmer von den Aktivitäten zum Ausbau der Hochtemperatur-Geothermie im Land informieren. Dies betrifft die Erweiterung des Standortes Aluto-Langano und die Neuerschließung der Corbetti Caldera. Neben diesen Projekten zur Stromerzeugung wurden auch die hauptsächlich für balneologische Zwecke in der äthiopischen Hauptstadt genutzten Niedertemperatur-Ressourcen vorgestellt.